Lachs Comeback
Lachs Comeback
Die Lachs Comeback Kampagne hat das Ziel, dass den Lachs wieder zurück nach Basel, zurück in die Schweiz zu bringen.

Einst war der Lachs in Basel Zuhause, heute erinnern in der Stadt nur noch Häusernamen und die Fischerhäuschen an seine einstige Präsenz.
Das soll sich ändern! Seit 2013 setzten sich der WWF Schweiz und verschiedene NGO’s aus DE, FR, NL und ISL in der Lachs Comeback Koalition dafür ein, dass der Lachs bis 2020 wieder zurück nach Basel kommt. Wir konnten schon viele Erfolge feiern: acht der elf grossen Hindernisse zwischen Basel und der Nordsee sind inzwischen fischgängig und es wurden viele verloren gegangene Lebensräume für den Lachs und andere Fische wieder neu geschaffen. Jetzt geht es darum, dass endlich auch die letzten drei Wasserkraftwerke (Vogelgrün, Rheinau, Marckolsheim) mit Fischtreppen ausgerüstet werden. Uns geht es dabei nicht nur um den Lachs an sich, wir möchten damit die Vernetzung allgemein verbessern und den Lebensraum Rhein als Ganzes wieder aufwerten – davon profitieren Tiere, Pflanzen und schlussendlich auch wir Menschen.
Mit dem Laggs-Bier, verschiedenen Veranstaltungen in und rund um Basel und einer schlagkräftigen Petition, wollen wir dieses Jahr den Druck aus der Bevölkerung auf die Politik nochmal massiv erhöhen. So soll auch endlich der letzte Kraftwerksbetreiber dazu gebracht werden, dem Lachs die Heimkehr nach Basel wieder zu ermöglichen.

E-Mail
Christian.Hossli@wwf.ch
WWF Schweiz; Hohlstrasse 110; Postfach; 8010 Zürich
Adult2
Veranstaltungen dieser Organisation
Ähnliche Organisationen
Die Lachs Comeback Kampagne hat das Ziel, dass den Lachs wieder zurück nach Basel, zurück in die Schweiz zu bringen.